Entspannen - Entdecken - Erleben

Sit.ZEN online

MEDITATION

"Was wir mangels einer besseren Bezeichnung Meditation nennen, sollte eigentlich Spaß machen. Ich mag ehrlich sein, aber ich bin nie ernst, und ich glaube auch nicht, dass das Universum besonders ernst ist. Probleme entstehen in der Welt hauptsächlich deshalb, weil viele sich sehr ernst nehmen, statt spielerisch mit den Dingen umzugehen. 

Die Kunst des Lebens besteht weder darin, sich sorglos treiben zu lassen, noch darin, ängstlich an allem anzuhaften. Lebenskunst heißt, jedem Augenblick gegenüber sensibel zu sein, ihn als neu und einzigartig zu betrachten, während der Geist offen und empfänglich bleibt."

Alan Watts 

DU WÜRDEST GERN MEDITATION ERLERNEN ?  HIER MEIN ANGEBOT AN DICH !

Sit.Zen online (öffentlich)

Diese offenen Termine finden aufgrund meines Schichtdienstes unregelmäßig statt, und werden per Mail und auf dieser Webseite mitgeteilt.

Eine Session dauert ca. eine Stunde und findet über die kostenfreie Plattform Jitsi statt. Den Link erfährst du am jeweiligen Tag hier oder per Mail. Wir sitzen zeitweise in Stille gemeinsam und zwischendruch rege ich durch Impulsvorträge zum Nachdenken an.

Es ist dir jederzeit selbst überlassen, die Session zu verlassen - es ist schliesslich deine wertvolle Zeit die du investierst.

Kosten : Die Kosten des Lehrers orientieren sich nach dem Prinzip des Dana - dem selbstlosen Geben und Großzügigkeit. Spende was du von Herzen aus geben möchtest über die Links am Ende der Webseite. 

Schreib mir bei Interesse gerne eine Mail.

Kinhin (Gehmeditation) 

In der Tradition von Thich Nhat Hanh biete ich hier vor Ort in 27798 Hude Gehmeditation im Wald und im Moor an.

Termine immer aktuell hier auf dieser Webseite oder per Mail.
Wir beginnen mit ganz  leichten Aufwärmübungen und einer Einführung in die Gehmeditation.

Die Ablauf der Gehmeditation beträgt ein bis zwei Stunden und endet mit einem Tee und dem persönlichen Austausch auf Wunsch.  Du kannst die Veranstaltung jederzeit verlassen.

Kosten : Die Kosten des Lehrers orientieren sich nach dem Prinzip des Dana - dem selbstlosen Geben und Großzügigkeit.Eine Spendendose wird bereitgestellt.

Schreib mir bei Interesse gerne eine Mail.

Was bringt Meditation ?

Eine häufig gestellte Frage.

Nichts, denn es gibt kein Zeil zu erreichen ! 

Allerdings, wer regelmäßig meditiert denkt klarer und tut dabei auch etwas für sein körperliches Wohlbefinden. 

Nachweislich stärkt Meditation das Immunsystem, reguliert den Blutdruck und lässt dich gesünder leben . Darüber hinaus fördert regelmäßiges Meditieren den Abbau von Stress und schärft die Intuition. Du schläfst besser, und wirst Emotion stabiler.  Meditation verändert deine Hirnregionen zur Emotionsregulierung.


Meditation ist keine Entspannung !
Wenn du sagst :"Ich kann beim Sport gut entspannen", ist das etwas völlig anderes.

Es geht in der Meditation nicht ums wegrennen - es geht ums ankommen ! 

Muss ich Buddhist sein ?

Quatsch  - Meditation ist völlig frei von Religion.

Klar, hast du sicher schon von Buddha im Zusammenhang mit Meditation gehört. 

Schließlich war es Siddharta Gautama, der unter einem Bodhi Baum in der Versenkung die Erleuchtung fand. Und vielleicht weiß Du, das Meditation im Hinduismus, Konfuzianismus, Islam oder im Christentum praktiziert wird. Seit vielen Jahrzehnten jedoch, ist die Meditation es auch im Westen bekannt und wissenschaftlich erforscht.

Also - egal an was du glaubst : Fang an !

Du musst auch nicht deine Beine wild verschränken um zu meditieren. 

Die Form des "ZaZen", der japanischen Sitzmeditation (welche ich praktiziere), erlaubt verschiedene Haltungen. Selbst auf einem Stuhl sitzend kannst du meditieren.

Also nur Mut !

Werde ich erleuchtet ?

Klar, wenn du dir eine Taschenlampe mitbringt ;)

Eines der größten Missverständnisse in der Meditation ist sicherlich das Thema der Erleuchtung und des Ziels.

Es geht in der Meditation nicht um die Stärkung deines Egos, es gibt kein höher, schneller, weiter, es gibt keinen Wettbewerb !

Das was nach Erleuchtung sucht, wird niemals erleuchtet werden !

Erleuchtung als logische westliche Erklärung wäre, das es einen biochemischer Prozess im Gehirn gibt, der durch Mediationspraxis ausgelöst werden kann. 

Laotse sagte zu Beginn des Tao te King : 
"Wahrheit, die gesagt werden kann, ist nicht die ganze Wahrheit."

Und doch ist da dieses Unbeschreibliche in der Meditation, das man nur erfahren kann.

Du bist "hier" in diesem Moment. Ohne Ablenkung stellst du dich den Dämonen in deinem Kopf - und winkst ihnen lächelnd zu.